Die Aktion endet in:
Aktueller Spendenstand: 4330,00 EUR
BIW Geldbombe

Was ist eine Geldbombe?

Unter einer Geldbombe versteht man eine Internet-Spendenkampagne, die auf einen bestimmten Zeitraum von wenigen Stunden oder Tagen begrenzt ist. Ziel ist es, eine vorgegebene Spendensumme zu erreichen, um mit diesem Geld eine Aktion – hier den Wahlkampf von BÜRGER IN WUT – finanzieren zu können.

Bekannt wurde die Geldbombe (im englischen „Money Bomb“ genannt) durch den US-amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Ron Paul. Der vereinnahmte mit einer solchen Kampagne im November 2007 an einem einzigen Tag Spenden in Höhe von 4,38 Mio. Dollar.

Für den diesjährigen Landtags- und Kommunalwahlkampf der BÜRGER IN WUT in Bremen und Bremerhaven haben wir ein Budget von 50.000 Euro veranschlagt. 40.000 Euro sind bereits vorhanden. Es fehlen also noch 10.000 Euro, die wir mit unserer Geldbombe vom 12. bis 14. April 2019 sammeln wollen!

Bitte unterstützen auch Sie unsere wichtige Aktion mit Ihrer Spende!