Die Aktion endet in:
Aktueller Spendenstand: 4330,00 EUR
BIW Geldbombe

Warum soll ich spenden?

In unserem Stammland Bremen sind wir BÜRGER IN WUT (kurz BIW) die einzige seriöse Kraft, die eine dezidiert demokratisch-konservative Politik vertritt. BIW verstehen sich als ein Gegenpol sowohl zu den etablierten Parteien als auch zur AfD, die in Bremen nicht nur heillos zerstritten, sondern auch stark rechtslastig ist und deshalb im Fokus des Verfassungsschutzes steht.

Wir BÜRGER IN WUT zeigen klare Kante in der politischen Auseinandersetzung und haben keine Scheu, wider den Stachel der Political Correctness zu löcken. Das stellen wir jeden Tag aufs Neue unter Beweis – sowohl innerhalb wie außerhalb der Parlamente!

Unsere zentralen Forderungen lauten:

  • Mehr Sicherheit für Deutschland! Wir wollen die Bürger vor Kriminalität wie Diebstahl, Straßenraub und Wohnungseinbruch schützen. Die Polizei muss gestärkt werden, um Verbrecher abzuschrecken und die Aufklärungsquote zu erhöhen. Und wir brauchen eine Justiz mit Biss, die dingfest gemachte Straftäter schnell und gerecht bestraft!
  • Nein zur Masseneinwanderung! Unsere Antwort auf den demographisch bedingten Rückgang der Erwerbsbevölkerung in Deutschland ist nicht Zuwanderung, sondern die Steigerung der Produktivität durch den Einsatz moderner Technologien, die konsequente Ausschöpfung des vorhandenen Arbeitskräftereservoirs und langfristig die Steigerung der Geburtenzahlen. Die Einwanderung von Arbeitskräften aus dem Ausland darf nur Ultima Ratio sein und muss gesteuert werden, um Lohndrückerei zu Lasten einheimischer Arbeitnehmer zu verhindern!
  • Gegen des Missbrauch des Asylrechts! Wir befürworten die Aufnahme von Menschen in Deutschland, die vor politischer Verfolgung, Krieg oder staatlicher Gewalt aus ihrer Heimat fließen mussten und Schutz benötigen. Armutszuwanderer und Wirtschaftsmigranten müssen dagegen ohne Wenn und Aber in ihre Herkunftsländer zurückgeführt werden!
  • Religion ist Privatsache! BÜRGER IN WUT bekennen sich zur Religionsfreiheit in Deutschland. Religiöse Lehren dürfen aber kein verbindlicher Maßstab für Politik und Gesellschaft sein. Eine schematische Gleichsetzung des Islam mit den säkularen Weltreligionen Christentum und Judentum, die seit Jahrhunderten in Deutschland verankert sind, lehnen wir ab!
  • Bildung statt Einheitsschule! Mit den linken Bildungsexperimenten auf Kosten der Zukunft unserer Kinder muss Schluss sein. BIW wollen das leistungsorientierte gegliederte Schulsystem mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium in ganz Deutschland – und sind gegen Gleichmacherei durch Einheitsschule und Inklusion!
  • Für eine aktive Familienpolitik! BIW treten für die Förderung der traditionellen Familie und ein kinderfreundliches Deutschland ein. Die nachhaltige Steigerung der Geburtenrate ist langfristig der beste Weg, um dem demographischen Wandel zu begegnen. Die Negierung der Geschlechterunterschiede durch die Genderideologie und die Sexualisierung unserer Kinder in Schulen und Kindergärten lehnen wir strikt ab!
  • Rückkehr zur D-Mark! Die europäische Einheitswährung Euro ist maßgeblich für die Schuldenexplosion in den Krisenstaaten verantwortlich und bürdet Deutschland enorme Haftungsrisiken auf. Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank zur Rettung der Einheitswährung schädigt Sparer und Versicherungskunden in Deutschland. Wir wollen deshalb den Euro-Dexit und die Wiedereinführung der D-Mark, die uns über Jahrzehnte hinweg Wohlstand und Stabilität gesichert hat!
  • Für Rechtsstaat und Demokratie! BÜRGER IN WUT stehen für einen antitotalitären gesellschaftlichen Konsens, der sich entschieden gegen jede Form von politischem und religiösem Extremismus richtet. Die Verharmlosung linker Gewalt durch Teile von Politik und Medien muss endlich ein Ende haben!

Bereits dreimal haben wir BÜRGER IN WUT den Einzug in die Bremische Bürgerschaft, den Landtag von Bremen, geschafft. Das muss uns in diesem Jahr wieder gelingen. Denn das Parlament ist für BIW eine wichtige Bühne, auf der wir unsere politischen Forderungen öffentlich machen können. Diese Chance haben wir in den letzten Jahren rege genutzt, wie die zahlreichen Anfragen, Anträge und Reden unserer Abgeordneten zeigen. Das wollen wir auch in Zukunft tun. Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag zur politischen Meinungsbildung – in Bremen und darüber hinaus. Denn BIW sind die Stimme für eine pragmatische und bürgernahe Politik in ganz Deutschland!

Lassen Sie nicht zu, dass diese Stimme verstummt! Unterstützen Sie BIW mit Ihrer Teilnahme an unserer Geldbombe am 30. und 31. April!

Wenn Sie Fragen zur politischen Arbeit von BÜRGER IN WUT haben, dann zögern Sie nicht, uns anzusprechen!